Lavandula SCHULE
STARTSEITEAKTUELLESLAVANDULAHEILPFLANZENAROMATHERAPIEERNÄHRUNGTERMINKALENDER & STANDORTE
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Anmeldung

Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur vollständigen Bezahlung. Die Seminarplätze werden nach Eingang des unterschriebenen Anmeldeformulars und der Einschreibegebühr vergeben. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an. Die Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufbar.

Zahlung

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

  • Berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungen:
    Die Einschreibegebühr wird auf die Seminargebühr angerechnet. Der Restbetrag kann als Gesamtsumme bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn oder nach vorheriger Vereinbarung als Ratenzahlung bis jeweils zum 20. des Vormonats beglichen werden. Die Aus-/Weiterbildungen sind nur im Ganzen zu buchen.
  • Für Einzelseminare, Workshops und Vorträge:
    Für Einzelseminare, Workshops und Vorträge ist der Gesamtbetrag bei Anmeldung fällig.
    Die Übernachtungen sind im Preis nicht enthalten. Eine Zimmerreservierung wird vom Teilnehmer selbst vorgenommen.

Ermäßigung

Ehemalige TeilnehmerInnen der berufsbegleitenden Ausbildung Heilpflanzen-/Phytotherapie an der Lavandula Schule® erhalten 10 % Ermäßigung bei der Ausbildung zum Wildkräuterpraktiker®; ebenso im umgekehrten Fall. 50 % Ermäßigung bei Wiederholung der Veranstaltung. Eine Mehrfachermäßigung ist nicht möglich.

Rücktritt

Berufsbegleitende Ausbildungen, Seminare, Workshops, Kochkurse und alle anderen Veranstaltungen:
Ein Rücktritt ist bis 4 Wochen vor Beginn möglich. Eine Abmeldung kann nur schriftlich per Fax, E-Mail oder Brief erfolgen. Es gilt das Datum des Eingangs oder Poststempels. Eine Bearbeitungsgebühr von € 30,-- bei Aus-/Weiterbildungen und € 10,-- bei Seminaren, Workshops und Kochkursen wird erhoben.

Zusätzliche Stornogebühren:

  • Ab 4 Wochen vor Beginn: 50% der Gebühr
  • Ab 2 Wochen vor Beginn: 70% der Gebühr
  • Ab 8 Tagen vor Beginn: 100% der Gebühr

Bei Absage der Veranstaltung durch den Teilnehmer ab 8 Tagen vor Beginn. wird die gesamte Gebühr fällig. Die Stornogebühr entfällt, wenn eine Ersatzperson gestellt wird. Bei, vorzeitigem Abbruch oder nicht voll genutzter Teilnahme der jeweiligen Veranstaltung, wird die gesamte Gebühr ohne Abzug fällig. Es erfolgt keine Rückerstattung. Sämtliche weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Diese Rücktrittsbedingungen gelten auch bei Erkrankung des Teilnehmers.

Kulanz der Lavandula Schule®: Versäumte Ausbildungstage können im darauffolgenden Jahr nachgeholt werden, voraus-gesetzt, es erfolgt dadurch keine Überbelegung des neuen Kurses. Sollte dies eintreffen, können diese im übernächsten Kurs rechtzeitig eingeplant und nachgeholt werden. Danach verfällt der Anspruch.

Absagen und Änderungen

Seminare mit zu geringer Teilnehmerzahl können ohne Anspruch auf Ersatz vom Veranstalter abgesagt werden. Bei Krankheit, höherer Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen kann kein Anspruch auf Durchführung des Seminars geltend gemacht werden. In diesen Fällen wird die bereits entrichtete Seminargebühr umgehend voll zurückerstattet. Reise-, Übernachtungskosten und Verdienstausfall werden nicht ersetzt.
Der Veranstalter behält sich eine Änderung des Seminarorts, -raumes und der Unterrichtszeiten aus organisatorischen Gründen auch in bereits laufenden Ausbildungen / Veranstaltungen vor.

 

 

Zertifikat, Teilnahmebestätigung

Heilpflanzen- & Phytotherapie: Sobald alle Ausbildungseinheiten der jeweiligen berufsbegleitenden Aus- /Weiterbildungen absolviert wurden, kann die mündliche und schriftliche Prüfung erfolgen. Eine Facharbeit zu einem Heilpflanzenthema nach Wahl ist Voraussetzung. Das Zeugnis und Zertifikat wird nach bestandener schriftlicher und mündlicher Prüfung ausgehändigt. Eine Teilnahmebestätigung für die Ableistung des Gesamtkurses erhalten Sie in jedem Fall.

Lavandula-Wildkräuterpraktiker®: Sie absolvieren eine kleine Prüfung über die Ausbildungsinhalte und erstellen Sie eine schriftliche Facharbeit über ein Wildkräuter-Thema Ihrer Wahl. Diese präsentieren Sie am Prüfungstag. Das Zeugnis und Zertifikat der Schule wird nach bestandener Prüfung ausgehändigt, ebenso die Nutzung des Exklusiv-Logos. Eine Teilnahmebestätigung mit Auflistung aller Ausbildungsinhalte für den Gesamtkurs erhalten Sie in jedem Fall.

Wenn Sie einzelne Seminare, Workshops, Vortragsreihen absolvieren, erhalten Sie auf Wunsch dafür eine Teilnahmebestätigung für das jeweilige Thema.

Urheberschutz

Sämtliche Seminarunterlagen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch der TeilnehmerInnen bestimmt und dürfen im engen Rahmen des Urheberrechts nicht an Dritte weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung (fotomechanisch oder elektronisch) ist nicht gestattet und darf nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers vervielfältigt oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Tonband-, Filmaufzeichnungen oder sonstige Unterrichtsmitschnitte sind nicht erlaubt.

Datenschutz

Sämtliche Kundendaten werden nur zu schulinternen Zwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Haftung

Für Unfälle, Verletzungen oder Diebstahl während des Seminars wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen. Für verursachte Personen- oder Sachschäden während der Veranstaltungen haftet der/die Teilnehmer/in persönlich.
Für die Anwendung und Ausführung des während der Ausbildung erworbenen Wissens handelt der/die TeilnehmerIn eigenverantwortlich. Sämtliche vorgeschlagenen Rezepturen, Dosierungen und Anwendungen haben lediglich Beispielcharakter. Bei der Selbstmedikation sind je nach Beschwerden immer ein Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker hinzuzuziehen. Jegliche Schadensersatzansprüche von TeilnehmerInnen oder Dritten sind ausgeschlossen.

Ausübung der Heilkunde

Die alleinige Teilnahme an den Aus-Weiterbildungen berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde, diese ist Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Unwirksame Bestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, behalten die übrigen Bedingungen ihre Gültigkeit und die Wirksamkeit der nötigen Bestimmungen bleibt unberührt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit der Unterschrift auf der Anmeldung anerkannt. Änderungen bleiben vorbehalten.

Stand: April 2017

Lavandula Schule
Inhaberin Karin Hirz
Postfach 100508
95405 Bayreuth

Internet: www.lavandula-schule.de
E-Mail: info@lavandula-schule.de
Mobil: 01 76/62 59 80 89
Festnetz: 09 21/16 11 69 58
Fax: 09 21/94445

Finanzamt Bayreuth, Steuer Nr. 208/229/10085
Ust.-IDNr.: DE281274664

Privat:
Karin Hirz
Rabenstein 24
95445 Bayreuth

 
Zum Anfang der Seite gehen
Lavandula Schule | Inh. Karin Hirz | Postfach 100 508 | 95405 Bayreuth | Telefon: 01 76/62 59 80 89 | E-Mail: info@lavandula-schule.de