Lavandula SCHULE
STARTSEITEAKTUELLESLAVANDULAHEILPFLANZENAROMATHERAPIEERNÄHRUNGTERMINKALENDER & STANDORTE

 

Berufsbegleitende Ausbildungen der Lavandula-Schule®

Intensivausbildung Traditionelle Heil- pflanzenkunde und moderne Phytotherapie Ausbildung zum Lavandula Wildkräuterpraktiker® ANMELDUNG ZUM WORKSHOP

 

 

Wildkräuter für die KücheWildkräuter für die Küche

 

 

WildkräuterpicknickWildkräuterpicknick

 

 

Liköre und KräuteressigLiköre und Kräuteressig

 

Berufsbegleitende Ausbildung zum
Lavandula Wildkräuterpraktiker®
 

Die Natur mit ihrer Pflanzenwelt ist vielfältig und faszinierend. Jahrtausendelang waren Wildpflanzen für die Menschen gleichzeitig Nahrung und Medizin. Für unsere Ahnen war die Anwendung von Wildkräutern von unschätzbarem Wert, halfen sie doch, das Überleben zu sichern. Das Erfahrungswissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben und um neue Erkenntnisse ergänzt.

Nach langen Jahren des Vergessens interessieren sich in den letzten Jahren viele Menschen für Wildkräuter und ihre Verwendung. Allerdings erkennen wir nicht immer, welche Schätze uns in Form von wilden Pflanzen täglich "über den Weg wachsen"!

Die Lavandula Schule bietet mit ihrem neu erarbeiteten Ausbildungskonzept im Bereich Wildkräuter vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für die Einbindung in das tägliche Leben.
Durch die berufsbegleitende Ausbildung zum Lavandula Wildkräuterpraktiker® können Sie sich ein fundiertes Wildpflanzenwissen aneignen und im beruflichen wie privaten Bereich als Zusatzqualifikation verantwortungsvoll umsetzen und kompetent anwenden.

An der Lavandula Schule® gibt es keine Massenveranstaltungen. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen von 16 TeilnehmerInnen statt. Nur so ist der hohe Qualitätsanspruch der Ausbildung gesichert. Als eingetragene Marke "Lavandula Wildkräuterpraktiker®" ist diese Bezeichnung geschützt. Dadurch heben Sie sich vorteilhaft von anderen Kräuterkundigen ab. Unterstrichen wird dies noch durch das eigene Logo.

Zielgruppe:

ErnährungsberaterInnen, Profi-KöchInnen, Naturkosthandel, Reformhäuser, Hotel und Gastronomie, Wellnesseinrichtungen, landwirtschaftliche Berufe, GesundheitspraktikerInnen, WellnesstrainerInnen, KosmetikerInnen und alle Interessierten aus anderen Berufsgruppen, die sich ein fundiertes Wissen in Theorie und Praxis über Wildpflanzen unserer Heimat aneignen möchten.

Ausbildungsinhalte Praxiswissen:

  • Exkursionen: Bestimmung von Wildpflanzen und -kräutern unserer Heimat an ihrem natürlichen Standort
  • Giftpflanzen erkennen
  • Besuch des Botanischen Gartens der Universität Bayreuth
  • Wildkräuter für Feinschmecker: 3 komplette Kochkurse im modernen Küchenstudio; Menüs & Buffets für unterschiedliche Ansprüche und Anlässe
  • Organisation eines Wildkräuter-Picknicks
  • Wellness mit Wildkräutern: Alles für die Körpereinigung & -pflege
  • Gesundheitspflege: Genusstee, Salbe, Tinktur, Ölauszüge, Kräuterwein, Verreibungen mit Milchzucker usw.
  • Kulinarische Gaumenfreuden: Kräuter- und Blütensalz, Essig, Likör, Sirup, Bonbons, Aufstriche, Pesto usw.

Alle gemeinsam hergestellten Produkte sind für den Eigenbedarf bestimmt und im Preis enthalten. Sie werden unter den TeilnehmerInnen aufgeteilt und können mit nach Hause genommen werden.

Ausbildungsinhalte Theorie:

  • Inhaltsstoffe und Wirkungen
  • Eachgerechter Einsatz und Anwendungen für Kulinarik, Wellness und Gesundheit
  • Erkennen & Sammeln; Trocknen & Lagern
  • Grundlagen der Botanik
  • Giftpflanzen unserer Heimat
  • Vorstellung der Wildpflanzen nach Lebensräumen: Acker, Wald, Wiese, Hecke und Ufer
  • Gesundheitsnutzen von Wildkräutern
  • Wildpflanzen im eigenen Garten und Balkon – geht das?
  • Traditionelles Brauchtum im Jahreslauf
  • Nachhaltige Nutzung, Umwelt- und Naturschutz
  • Berufliche Möglichkeiten als Wildkräuterpraktiker (gesetzliche Vorschriften usw.)

Die Ausbildung kann nur als Ganzes gebucht werden. Eine Teilbelegung ist nicht möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wer sich mehr für reine Heilpflanzen und ihre medizinische Wirkung interessiert, dem empfehlen wir unsere berufsbegleitende Ausbildung in Traditioneller Heilpflanzenkunde & moderner Phytotherapie.

Für Hotels, Gastronomie und Profiköche wird eine individuelle Version der Weiterbildung mit verkürzter Ausbildungszeit angeboten. Sprechen Sie uns bitte an!

Ab einer Teilnehmerzahl von 12 Personen kann die Weiterbildung als Inhouse Schulung bei Ihnen vor Ort angeboten werden. Bitte denken Sie an eine frühzeitige Terminabsprache!

Für geschlossene Kleingruppen ab 8 Personen ist auch in Bayreuth eine individuelle Terminvergabe möglich.

Ausbildungsdauer:

12 Tage + 1 Prüfungstag (freiwillig)

2 Blöcke à 4 Tage und 1 Block mit 5 Tagen (incl. Prüfungstag)

Blockausbildung
incl. 1 Prüfungstag (freiwillig)

Unterrichtszeit:

Mittw./Donnerst. von 10.00 – 17.00 Uhr
Freitag von 9.30 - 16.30 Uhr
Samstag von 9.30 - 16.30 Uhr
Sonntag von 9.00 - 16.00 Uhr

Termine:

19.07. – 22.07.2018 (Do. – So.)
20.09. – 23.09.2018 (Do. – So.)
22.05. – 26.05.2019 (Mi. – So.)
Prüfungstag ist der 26.05.19

Anmeldeschluss: Montag, 18.06.18

Veranstaltungsort: Bayreuth

Leitung: Karin Hirz

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

Gebühr für die gesamte Ausbildung, inkl. sämtlicher Materialien, ausführlichem Manuskript, Exklusiv-Logo und Getränken mit kleinem Imbiss in der Vormittags- und Nachmittagspause

Euro 1.390,00 inkl. 19% MwSt.
jeweils 90,00 Euro Einschreibegebühr bei Anmeldung.

Restbetrag zahlbar in einem Betrag 1.300,00 Euro
3 Teilbeträgen à 450,00 Euro
oder 6 Raten à 230,00 Euro

Ehemalige TeilnehmerInnen, die unsere berufsbegleitende Intensivausbildung Heilpflanzenkunde & Phytotherapie absolviert haben, erhalten 10 % Ermäßigung auf die Ausbildungsgebühr zum Lavandula Wildkräuterpraktiker®.

Alle gemeinsam hergestellten Produkte können mit nach Hause genommen werden. Rezepturen erhalten Sie in schriftlicher Form und sind Bestandteil des ausführlichen Manuskripts. Im Preis enthalten ist außerdem das gesamte Material. Während der Ausbildung fallen keine weiteren Kosten mehr an.

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der unterschriebenen Anmeldung und der Anzahlung vergeben.

Prüfung:

Wildkräuterpraktiker Logo

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.
Die Prüfung ist freiwillig. Die Prüfungsgebühr beträgt 120,00 Euro und wird erst nach verbindlicher Anmeldung zur Prüfung berechnet. Die Prüfungsthemen werden mit den TeilnehmerInnen während der Ausbildungszeit besprochen und festgelegt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zeugnis und das Zertifikat der Schule. Diese werden bei einer gemeinsamen kleinen Feier übergeben. Gleichzeitig erhalten Sie das Exklusiv-Logo zum Lavandula Wildkräuterpraktiker®, zur Nutzung auf Ihrer Geschäftspost, Visitenkarte usw..

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

 
Zum Anfang der Seite gehen
Lavandula Schule | Inh. Karin Hirz | Postfach 100 508 | 95405 Bayreuth | Telefon: 01 76/62 59 80 89 | E-Mail: info@lavandula-schule.de